Der See

Renbæk Fiskersø hat ein Gesamtareal von 8ha. 3ha werden als Grünland landwirtschaftlich genutzt.
Die naturbelassene Gesamtfläche des Grundstücks entspricht 5ha, wovon ca. 1,6ha je nach Jahreszeit auf die Seefläche entfallen.

Neben dem See liegt auf dem Grundstück ein ca. 1ha grosses "Feuchtbiotop". Um den See führt ein breiter mit Kies befestigter Weg, der es ermöglicht, sowohl mit dem PKW als auch mit dem Wohnmobil rund um den See zu fahren. Du kannst direkt dorthin fahren, wo du angeln willst. Diese Möglichkeit erlaubt es auch gehbehinderten Personen ihrem Angelsport optimal nachzugehen.

Am See befindet sich ein geschützter Grillplatz, der jedem Angler zur Verfügung steht, egal, ob er sich für eine frisch gefangene Forelle oder mitgebrachte Grillwaren entscheidet.

Eine Angelhütte mit drei Schlafplätzen kann gemietet werden (weitere info sehe Fotos).

Seite 3/4